Garry's Mod Server unter Debian installieren - Linux-Scout.de

Blog über Linux und die IT-Welt!

Werbung

Garry’s Mod Server unter Debian installieren

4. September 2015 Max Schmidt 29 Comments

Um einen Garry’s Mod Server auf einem Server zu installieren, welcher Debian als Betriebssystem nutzt, muss zuerst einmal ein Benutzer erstellt werden, da es sehr unsicher ist, Dienste als Root laufen zu lassen.

1. Vorbereitungen

Nun wurde ein Benutzer namens „garrysmod“ erstellt. Nun muss zu diesem Benutzer gewechselt werden.

Nun werden einige Ordner angelegt, damit die Installation sauber und geordnet abläuft. So wird z.B. die SteamCMD in den Ordner „Steam“ installiert – geordnet eben.

Nun wird die SteamCMD heruntergeladen und entpackt.

WICHTIG: Solltet ihr ein 64 Bit Debian installiert haben, müssen wir die 32 Bit Libs installieren:

Und nun wird die SteamCMD einmal gestartet, damit sie auf den Neuesten Stand gebracht wird und evtl. fehlende Dateien erstellt bzw. heruntergeladen werden:

2. Installation der Garry’s Mod Server Dateien

Nun müssen mit Hilfe des SteamCMD Tools die Serverdateien für den Garry’s Mod Dedicated Server heruntergeladen werden:

Dieser Schritt dauert ziemlich lange, da hier eine große Anzahl an Dateien heruntergeladen wird.
Ist der Download bei euch abgeschlossen, könnt ihr schauen, ob alle Dateien korrekt heruntergeladen worden sind.
Folgende Dateien und Ordner sollten nun im Ordner „gmodds“ vorhanden sein:

3. Den Server starten

Um den Server zu starten, werden ähnliche Befehle wie bei einem Counter-Strike: Global Offensive Server verwendet
Der folgende Befehl startet den Server mit einer Spieleranzahl von 16 und der Map „gm_construct“:

Nun ist euer Server gestartet, und ihr könnt jetzt auf diesen connecten.
Allerdings wird dieser wieder heruntergefahren, wenn ihr die SSH-Session schließt. Deshalb zeige ich jetzt, wie man Screen nutzt, damit der Server 24/7 läuft:

Als erstes muss Screen natürlich installiert werden:

Nun wird eine Screen-Session gestartet…

… und der Server in dieser Screen Session gestartet:

Nun läuft euer Server 24/7! Viel Spaß beim Garry’s Mod spielen 🙂

#Garrys Mod#Garrys Mod Server#gmod#Gmod Server Debian

Previous Post

Next Post

Comments

  1. Xenoz
    4. Januar 2016 - 22:01

    Schreibfehler bei der 3ten 1 da muss mkdir stehen und nicht mkdit

    • Max Schmidt
      5. Januar 2016 - 0:02

      Danke dir. Ist ausgebessert.

  2. Chriss
    20. März 2016 - 19:14

    Habe mal ne frage wie gebe ich dem Server einen Namen?

    • Max Schmidt
      19. April 2016 - 15:28

      Hey,
      sorry für die späte Rückmeldung. Irgendwie ist dein Kommentar untergegangen. Dafür musst du die Server.cfg editieren.

      Lg,
      Max

  3. Florian B.
    16. Januar 2017 - 21:20

    Moin Ich bräuchte mal dringend Hilfe. Ich kriege es nicht hin.

    • Max Schmidt
      27. Januar 2017 - 21:46

      Was ist denn das Problem?

  4. Simon Eisenhut
    19. März 2017 - 0:20

    mkdir gmodds Steam content content/css

    Bitte Ändern! Sonst funktioniert es nicht!

    • Max Schmidt
      18. April 2017 - 18:17

      Danke für den Hinweis! Ich habe es abgeändert 🙂

  5. Dominik Tischler
    23. April 2017 - 14:45

    Ich bräuchte mal Hilfe :/
    Wenn ich meinen Server starte, kommt immer der Fehler, das die Ports unavailable wären, sie werden direkt umgeändert. 1. Wie kann ich dann auf meinen Server joinen und 2. Kommt die Fehlermeldung: „Server has not updated to the most recent version“ und ich habe die Neuste…..

    • Max Schmidt
      23. April 2017 - 15:57

      1. Ist der Port denn geöffnet? Was hast du für einen Server, welcher Anbieter?
      2. Update:
      run steamcmd.sh
      login anonymous
      force_install_dir /dein/gmod/ordner
      app_update 4020 validate

  6. Dominik Tischler
    23. April 2017 - 17:25

    Contabo habe ich. Wenn ich versuche mich über anderen Port zu connecten, dann versucht er sich zu verbinden aber schafft es nicht und wegen dem Port offen das weiß ich leider nicht

  7. Dominik Tischler
    23. April 2017 - 17:28

    Und ich habe Ubuntu 16.04.1 LTS

  8. Dominik Tischler
    23. April 2017 - 17:32

    Ich hatte früher schonmal einen GarrysMod Server und ich glaube, ich habe vergessen diesen runterzufahren und deswegen ist wahrscheinlich auch der Port unavailable

  9. Dominik Tischler
    23. April 2017 - 17:37

    Und jetzt runterfahren geht nicht mehr, weil ich dumm war und den Server gelöscht habe, es kann aber sein, dass er nicht richtig gelöscht wurde.

    • Max Schmidt
      23. April 2017 - 18:51

      Hi….. Ein Kommentar mit den nötigen Infos hätte glaube ich auch gereicht 😉

      Guck mal ob noch ein Prozess des Servers läuft und stoppe den manuell.

  10. Dominik Tischler
    23. April 2017 - 18:53

    Ja sorry :/, das ist das Problem ich weiß nicht wie ich das nochmal machen muss

    • Max Schmidt
      23. April 2017 - 18:59

      Probiere mal „top | grep srcds“. Dann musst du etwas warten, da die Prozesse nach srcds durchsucht werden. Wenn was gefunden wurde, die Zahl die ganz vorne am Output steht merken. Dann „kill gemerkeZahl“ eingeben, und der Prozess sollte beendet werden. Einfacher ist es mit htop, dann den Prozess mit den Pfeiltasten auswählen und mit F9 killen.

      Alternativ kannst du deinen Server einfach rebooten. Ist zwar nicht so schön, aber sollte definitiv helfen, wenn noch eine Instanz von Garry’s Mod läuft.

  11. Dominik Tischler
    23. April 2017 - 21:11

    Okay danke für deine Hilfe, ich werde das jetzt mal versuchen 😉

  12. Dominik Tischler
    23. April 2017 - 21:57

    Es funktioniert, sehr vielen Dank jetzt muss ich nurnoch meinen Server mit meiner eigenen Workshop Kollektion starten, mich zum Admin machen und es ist fertig 😉

    • Max Schmidt
      23. April 2017 - 22:04

      Super, das freut mich 🙂 Viel Spaß!

  13. Dominik Tischler
    26. April 2017 - 21:34

    Heyho, jetzt habe ich ein anderes Problem, wenn ich den Server mit einem Screen öffnen will kommt die Meldung: “ Cannot open your Terminal /dev/pts/1 – please check

    • Max Schmidt
      7. Mai 2017 - 2:47

      „script /dev/null“ 😉

  14. Tobias Voigt
    11. Juni 2017 - 14:36

    Hey, wenn ich den Befehl ‚mkdir gmodds Steam content content/css‘ eingebe bekomme ich als Fehlermeldung bei den directories ‚gmodds‘, ’steam‘, ‚content‘ und ‚content/css‘ die Fehlermeldung ‚Permission denied‘. Mit welchem Befehl kann ich dem Benutzer die nötigen Rechte geben?

    • Max Schmidt
      11. Juni 2017 - 14:58

      Hallo.
      ich vermute du bist im Root-Ordner. Da hast du als normaler Benutzer keine Rechte. Erstelle die Ordner im /home/ Verzeichnis deines Benutzers.

  15. Märe
    19. Juni 2017 - 16:47

    Hey 2 Fragen habe ich da 😀

    1. Schafft ein Raspberry Pi 2 B 6 Spieler?Wie stehts mit dem 3er?
    2. Wird eine Portfreigabe benötigt?

    • Max Schmidt
      19. Juni 2017 - 17:58

      Hey,

      1. Das musst du testen. Habe auf meinen Raspberry Pi 2 und 3 noch keinen Garry’s Mod Server aufgesetzt. Aber der 3er sollte 6 Spieler eigentlich schaffen.
      2. Wenn du möchtest, dass Spieler außerhalb deines Lokalen Netzwerkes den Server betreten wollen, musst du den Port forwarden. Alternativ kannst du z.B. DynDNS nutzen, da sich die Heim IP ja bei vielen Anbietern alle 24 Stunden ändert.

      Gruß,
      Max

  16. Märe
    20. Juni 2017 - 13:18

    Das tut mir leid, dass ich so viele Probleme habe. Aber erstaunlich gut Antwort Zeit 🙂 Kannst du mir nocheinmal helfen? Wir haben das Problem, dass ein Port geöffnet ist aber der Server antwortet nicht. Im Localen Netz klappts. Ich vermute mein Freund findet die ip nicht wirklich. Wo findet man die?

    • Max Schmidt
      21. Juni 2017 - 21:30

      Hi,

      Achte bitte darauf, dass auch das richtige Protokoll geöffnet ist (TCP/UDP). Die IP auf die dein Freund connecten muss, findest du z.B. auf http://www.wieistmeineip.de .
      Ist eine Firewall vorhanden?

  17. Märe
    27. Juni 2017 - 17:32

    Ist eine Firewall vorhanden? Klar

Kommentar verfassen