Raspberry Pi Zero: Vollwertiger Mini-Computer für 5€?

Blog über Linux und die IT-Welt!

Werbung

Raspberry Pi Zero: Vollwertiger Mini-Computer für 5€?

13. Dezember 2015 Max Schmidt 1 Comment

Die Raspberry Pi Foundation, welche mit dem Raspberry Pi 2 Model B, Raspberry Pi 1 Model B+ und dem Raspberry Pi 1 Model A+ einen tollen und günstigen Mini-Computer für Tüftler, Tester und Programmiere auf den Markt gebracht hat, möchte mit dem Raspberry Pi Zero jetzt noch einen drauf legen! Der Raspberry Pi Zero soll nämlich nur 5€ kosten. Im Vergleich: Die „älteren“ Modelle Pi 1 und Pi 2 liegen jeweils zwischen 20-35€.

Bemerkenswert ist die Größe und die trotzdem enorme Leistung des Raspberry Pi Zero. Im Vergleich zum Model A+ ist der Pi Zero halb so groß, hat aber fast die doppelte Leistung!
Hier einmal die wichtigen Leistungsdaten des Raspberry Pi Zero:

  • 1Ghz Single Core CPU
  • 512MB Arbeitsspeicher
  • Micro USB Anschluss
  • Mini HDMI und USB On-The-Go Anschlüsse

Sicherlich fragst du dich jetzt, wie der Pi Zero mit solch einer Leistung für so einen günstigen Preis angeboten werden kann. Dafür gibt es einige Gründe. So muss man, wenn man den HDMI-Port nicht nutzen möchte und stattdessen den Composite-Video Anschluss nutzen möchte, zum Lötkolben greifen. Das gleiche gilt auch für die GPIO-Leiste mit 40 Kontakten. Die Löcher sind zwar vorhanden, doch die GPIO-Leiste muss selber eingelötet werden. Bei den „hochpreisigeren“ Modellen der Raspberry Pi Foundation ist dies nicht notwendig. Außerdem besitzt der Pi Zero keinen Netzwerkanschluss und kann somit nicht per RJ45-Stecker verbunden werden.

Sobald wie ich die Möglichkeit habe, den Pi Zero zu erwerben, werde ich dies natürlich tun und einen ausführlicheren Bericht schreiben. In Deutschland ist er momentan ausverkauft und nicht für 5€ zu erhalten, sondern nur in einem „Essential Kit“-Set für rund 14€ zu erhalten. Nur wenn man auf das Essential Kit, in welchem z.B. auch die GPIO-Ports mitgeliefert werden verzichtet und wirklich nur das Board kauft erhält man den Raspberry Pi Zero für 5€.

#Pi Zero#Pi Zero 5€#Raspberry#Raspberry Pi#Raspberry Pi 5€#Raspberry Pi Zero

Previous Post

Next Post

Comments

  1. Datenretter
    9. März 2016 - 20:53

    5 Dollar soll er kosten, nur nicht bei uns… Bei uns kostet er etwa 10€ glaube ich. Das ist natürlich immernoch sehr günstig, aber doch irgendwie gemein 😉
    Damit kann man schöne Dinge bauen; Zum Beispiel eine noch kleinere Überwachungskamera mit Motion und Benachrichtigung und steuerung per App.

    Liebe Grüße
    Datenretter

Kommentar verfassen